Below the Line-Kommunikation

Mit diesem Begriff werden im Marketing alle sogenannten «nicht-klassischen» Werbemassnahmen zusammegefasst.

Im Gegensatz zu den Massnahmen der Above the Line-Kommunikation

  • greifen sie nicht auf die Massenmedien zurück
  • sind sie eher unkonventionell und meist persönlich, zumindest aber direkt: Personen oder Personengruppen werden direkt und gezielt angesprochen 

So wie der Wasserspiegel das darunter Befindliche unkenntlich mach, liegt Below the Line-Kommunikation zumeist unterhalb der Wahrnehmungsschwelle («Linie») und wird von der Zielgruppe häufig nicht als Werbung erkannt.

Je nach «Lehrbuch» gehören zu den Below the Line-Massnahmen:

<< zurück zur Übersicht