Employer Branding

Synonyme: Employee Experience, Employee Life Cycle Management

Employer Branding umfasst alle Marketing- und Kommunikationsmassnahmen, um eine Unternehmung bei (potenziellen) Mitarbeitenden als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren.

Ziel des Employer Brandings ist es,

  • qualifizierte Mitarbeiter*innen zu gewinnen
  • qualifizierte Mitarbeiter*innen an die Unternehmung zu binden
  • die Mitarbeitenden zu Höchstleistungen zu motivieren
  • Mitarbeitende mit Potenzial zu erkennen und zu fördern, um sie als Führungskräfte nachzuziehen
  • Mitarbeitende langfristig gesund und motiviert zu halten (Work-Life-Balance)

Ähnlich wie im Marketing zur Positionierung von Produkten und Dienstleistungen reichen  auch bezüglich Positionierung als attraktiver Arbeitgeber im Zeitalter der Sozialen Medien tolle Botschaften, Broschüren und Werbekampagnen nicht mehr: Der Employer Brand lebt von den Erlebnissen der Mitarbeitenden, die diese problemlos kundtun können – z.B. auf kununu.

Employer Branding entsteht im Alltag: durch die gelebte Firmenkultur und attraktive Anstellungs-/Arbeitsbedingungen, die weit über den Lohn hinausreichen – und über eine transparente Interne Kommunikation. Deshalb spricht man heute vermehrt von «Employee Experience» oder «Employee Life Cycle Management».

<< zurück zur Übersicht