Zahlen

In der geschriebenen wie auch in der gesprochenen Kommunikation gelten Zahlen als Stolpersteine – deshalb gilt generell: zurückhaltend einsetzen (Mut zur Lücke: nur die nötigsten/wichtigsten Zahlen) grosszügig runden (statt «246’835» lieber «rund 247’000» oder noch besser «eine knappe Viertelmillion» Zahlen zwingend an die Messgrösse binden (mittels geschütztem Leerzeichen – insbesondere in einem Hypertext, der je…

Weiterlesen

Ziel

Ob Firma oder Non-Profi-Unternehmen: Professionelle Tätigkeiten verfolgen ein Ziel, sind also zielgerichtet oder zielführend. Die häufigsten (Unternehmens-)Ziele sind: Umsatz (z. B. durch Verkauf, Service, Abo, Mitgliedschaft, … Gewinn Kapitalgenerierung resp -erhöhung (Wieder-)Wahl in politische Gremien Gewinn einer Abstimmung Verhaltensänderung Einstellungsänderung Die (Unternehmens-)Kommunikation unterstützt die Unternehmung beim Erreichen dieser Geschäftsziele. Details: siehe Kommunikationsziel Je nach Ziel bespielt…

Weiterlesen

Zielgruppe

Synonyme: Bezugsgruppe, Dialoggruppe, Zielpublikum Zielgruppen sind jene Stakeholder, mit denen eine Unternehmung gezielt kommuniziert, da es sie für ihre künftigen Erfolg als besonders wichtig einschätzt (Priorisierung). Je nach Situation kann die Wichtigkeit einzelner Stakehholder ändern – und damit auch die primäre(n) Zielgruppe(n). In der Kommunikationsbranche wird auch der Begriff «Dialoggruppe» verwendet, um herzvorzustreichen, dass man mit…

Weiterlesen

Zwischentitel

Element zur gezielten Strukturierung von Texten (äussere Gliederung) zwischen Absätzen – insbesondere Webtexten (Hypertext) Zwischentitel dienen der optischen Auflockerung der Vermittlung der zentralen Informationen/Botschaften für Schnellleser*innen – insbesondrere beim Scannen als (Wieder-)Einstiegshilfe bei langen Texten   >> Lesen Sie mehr in diesem Kurztext.

Weiterlesen