Unique Selling Proposition

Synonyme: USP, Alleinstellungsmerkmal

Darunter versteht man im Marketing sowie in der Unternehmenskommunikation das herausragende Leistungsmerkmal, durch das sich ein Angebot – Produkt oder Dienstleistung – deutlich von der Konkurrenz abhebt.

Eine echte USP ist ein veritabler Kundenvorteil. Dadurch sind Kund*inn*en eher bereit, einem Angebot langfristig treu zu bleiben oder gar einen höheren Preis zu bezahlen.

Eine USP kann sein:

  • eine spezielle Form- und Farbgebung (Design)
  • eine technische Eigenart (z.B. energiesparend, schnell, lautlos)
  • ein besonderer Service (persönlich, schnell, jederzeit)
  • ein zusätzlicher Service zu einem Produkt (z.B. Beratung, Wartung)

Das Alleinstellungsmerkmal ist typischerweise die Grundlage der Kommunikation für ein Produkt oder eine Dienstleistung (Werbung, E-Communication etc.). Die Bereitstellung einer USP stellt die zentrale Herausforderung im Marketing dar (Product resp. Customer Solution), weil die Kund*inn*en nur aufgrund eines solchen Merkmals eine Identifikation mit der Leistung aufbauen können.

Wenn das Alleinstellungsmerkmal patentiert werden kann, ist es für die Laufzeit des Patents gegen Wettbewerber geschützt.

Bei Angeboten ohne USP kommt in der Kommunikation oft die Unique Communication Proposition (UCP) zum Einsatz – oder die Alleinstelllung über den Preis, was langfristig jedoch ruinös sein kann.

<< zurück zur Übersicht